Frauen richtig verführen!

Finden Sie heraus, wie Sie mehr Erfolg bei Frauen haben können. Es geht nicht nur um Äußerlichkeiten, sondern um Selbstbewusstsein und Charme.

BB

von Bell Bennett

9 Minuten Lesezeit

Frauen richtig verführen!

Gehören Sie auch zu den Männern, die bei Frauen eher weniger erfolgreich sind? Werden Sie meist mit einem kühlen Lächeln abgespeist oder bekommen häufig eine Abfuhr, wenn Sie eine Frau rumkriegen wollen? Dann ist vermutlich die erste Frage, die Sie sich stellen: „Liegt das etwa an mir?“ - Und wir müssen Ihnen leider sagen: Ja, das tut es vermutlich. Aber nicht so, wie Sie vielleicht denken. Sie müssen weder reich noch schlank oder extrem gut aussehend sein, um Frauen zu verführen. Es sind vielmehr Selbstbewusstsein, Charme, Witz und Ehrlichkeit, die auf Frauen attraktiv wirken. Wenn Sie wissen möchten, wie die Verführung zum Sex funktioniert, lesen Sie hier weiter.

Ein Mann verführt eine rothaarige Escort Dame

Wie erobere ich sie?

In dieser Frage liegt bereits die Antwort: Frauen möchten erobert werden. Aber nicht von einem Mann, der darum bittet, von ihr erhört zu werden. Sondern von einem, der weiß, was er will und auch dementsprechend auftritt. Es sind keineswegs immer die bestaussehenden Kerle, die nahezu jede Frau rumkriegen, sondern jene die ohne Selbstzweifel auf Frauen zugehen. Die Verführung einer Frau zum Rendezvous oder zum Sex gelingt demnach mit einem charmanten Auftritt, der die Frau in den Mittelpunkt des Interesses stellt. Flotte Kommentare und Fragen, die auch ein wenig frech sein dürfen, versprechen ebenfalls deutlich mehr Erfolg als abgedroschene Anmachsprüche.

Probieren Sie es doch gleich einmal aus!

Der Erfolg beginnt im Kopf

Bevor Sie das nächste Mal auf eine Frau zugehen, die Sie zum Sex verführen möchten, sollten Sie sich einige Dinge klarmachen. Denken Sie nicht schon im Vorfeld, dass die Dame bestimmt sowieso nichts von Ihnen wissen möchte. Diese negative Emotion hält Sie davon ab, Sie selbst zu sein und das kommt in der Damenwelt gar nicht gut an. Überlegen Sie stattdessen, welches Ihre positiven Seiten sind und wie Sie diese geschickt hervorheben und nutzen könnten. Machen Sie sich selbst interessant, aber interessieren Sie sich auch für die Frau – die perfekte Waage zu halten ist das Geheimnis.  In Ihren Gedanken sollten Sie die jeweilige Frau bereits verführt haben, denn dann wird Ihre Anmache gleich viel besser funktionieren. Außerdem gilt: Weg mit Selbstzweifeln und Schüchternheit und her mit einem gesunden Ego sowie mit Geschichten, die Ihre Auserwählte zum Lachen bringen. Aber bitte nicht zu sehr übertreiben – sie wird Ihnen wohl kaum abkaufen, dass sie in Florida mit einem Alligator gerungen haben. Dass Ihnen jedoch das Herz in die Hose gerutscht ist, als morgens einer auf Ihrer Veranda lag, wird dann schon eher ihr Interesse wecken.

Positives Denken wenn man eine Frau verführt

Ein Mann flirtet mit einer Frau da er sie verführen möchte

Frauen richtig verführen

Frauen lieben Männer und Sex, aber der Mann, auf dessen Flirt Versuche sie sich einlässt, sollte dabei in jedem Fall gepflegt sein. Daher ist es ratsam, sich lässig chic zu kleiden und vor allem gut zu duften. Grundsätzlich spielen unsere Sinne nämlich eine große Rolle beim Erstkontakt und wenn Sie ein gutes Parfum tragen, wird das positiv zur Kenntnis genommen. Wie wäre es, wenn Sie sich generell ein etwas verändertes Image zulegen sowie in der Öffentlichkeit immer frisch und sportlich auftreten? Schließlich wissen Sie nie, wann Ihnen eine heiße Frau, die Sie zum Sex verführen möchten, begegnen wird! Sobald Sie eine Dame sehen, die Ihr Interesse weckt, sei es im Club, in der Bahn oder beim Einkaufen, gilt: Gehen Sie sofort auf sie zu. Je länger Sie warten, desto schwieriger wird es Ihnen fallen und am Ende verpassen die Chance womöglich ganz. Machen Sie sich ebenfalls klar, dass Absagen nun mal zum Alltag gehören und keinesfalls ein Weltuntergang ist. Einfach abhaken und bei der nächsten Frau, die Ihnen gefällt, weiter machen. Sobald Sie die Hürde des Ansprechens durch häufiges Training überwunden haben, werden Sie viel lockerer und natürlicher. So steigern Sie die Wahrscheinlichkeit für baldige Erfolge exponentiell.

Fremde Frauen heiß machen in nur fünf Schritten:

1. Gehen Sie unverbindlich auf die Frau zu und starten Sie auf lockere Art eine Konversation. Bitte nicht gleich flirten oder eindeutige Absichten vermitteln, denn das geht meist schief. Sind Sie bei einem Obsthändler, könnten Sie zum Beispiel nach ihrer Lieblings-Apfelsorte fragen, um in ein Gespräch einzusteigen. An einer Hotelbar wäre eine Getränkeempfehlung, nach der Sie die Dame fragen, ein guter Einstieg.

2. Wenn die Frau interessiert scheint, müssen Sie diese Neugier nun in Anziehung verwandeln. Dabei sollten Sie zwar die Gesprächsführung übernehmen aber selbst nicht zu viel reden. Lassen Sie die Frau erzählen – worum es dabei geht, ist eigentlich egal, solange Sie lästige Themen wie Ex-Beziehungen, Geldsorgen und Co. außen vor lassen. Bestätigen Sie die Frau, werfen Sie amüsante Kommentare ein und lachen Sie über witzige Äußerungen. Kurz: Zeigen Sie Ihre humorvolle Seite!

3. An dieser Stelle müssen Sie es schaffen, eine emotionale Verbindung zwischen Ihnen beiden herzustellen. Zeigen Sie ihr, dass Sie nicht nur der unterhaltsame Mann von nebenan sind, sondern verborgene Sehnsüchte haben. Dazu müssen Sie etwas von sich preisgeben und die Frau in Ihre Seele blicken lassen. Fragen Sie die Dame auch nach deren geheimen Wünschen und lassen Sie durchblicken, dass Sie ähnlich fühlen und denken.

Üben Sie Ihre Verführungskünste

4. Falls sich jetzt nicht gleich die Gelegenheit ergibt, mit ihr etwas trinken oder essen zu gehen, läuft es wohl auf ein zweites Treffen hinaus. Sagen Sie ihr, dass sie dieses Gespräch mit so einer interessanten Persönlichkeit wahnsinnig gerne fortführen würden. Fragen Sie sie ganz direkt nach ihrer Handynummer und lassen Sie es bei ihr klingeln, damit sie auch Ihre Rufnummer kennt. Nun können Sie sich bei Ihr melden. Aber rufen Sie frühestens am nächsten Tag an und verabreden Sie sich dann mit ihr. Dabei sollten Sie selbst den Ort und die Art der Unternehmung festlegen.

5. Wenn die Signale der Frau Ihnen sagen, dass auch sie bereit ist, Schritt vier zu überspringen, sollten Sie jetzt einen Ortswechsel vornehmen. Am besten suchen Sie sich etwas aus, das nicht allzu weit von einer sextauglichen Location entfernt ist. Ein kleines Hotel eignet sich meist besser als die eigene Wohnung, außerdem sieht es dann weniger geplant aus und der Reiz des fremden Ortes kommt für Sie beide hinzu. Intensivieren Sie das vorangegangene Gespräch und lassen Sie die Traumfrau wissen, wie begehrenswert Sie sie finden. Sätze wie: „Ich muss zugeben, mir wird unheimlich heiß in deiner Gegenwart“ oder „Es ist gar nicht meine Art, aber es fällt mir schwer, deiner Anziehungskraft zu widerstehen“, werden ihr unter anderem gut gefallen. Behandeln Sie die Dame, als wäre Sie die Liebe ihres Lebens und machen Sie sie richtig heiß. Verführen Sie sie im Anschluss nach allen Regeln der Kunst und lassen Sie sich Zeit dabei. Überschütten Sie den Körper Ihrer Auserwählten mit Küssen und machen Sie sie mit Komplimenten scharf. Sie kann Ihnen jetzt garantiert nicht mehr widerstehen und ist genauso geil darauf wie Sie, endlich Sex zu haben.

Wie Sie Ihre eigene Frau scharf machen

Gerade bei Paaren, die bereits lange in einer Beziehung sind, geht die Lust auf Sex schon mal verloren. Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich noch in jeder freien Minute aufeinander gestürzt hat und auch die Frau eigentlich immer geil war. Eine Fremde verführen ist demnach häufig leichter, denn dabei kommt der Reiz des Unbekannten hinzu. Wesentlich spannender und herausfordernder ist es, die eigne Frau richtig scharfzumachen. Mit ein paar kleinen Tricks können Sie auch Ihre eigene Frau zu mehr Sex verführen.

1. Machen Sie ihr Komplimente und lassen Sie sie wissen, wie sexy sie ist. Selbst wenn sie im Trainingsanzug vor Ihnen steht, sagen Sie ihr wie scharf ihr Po darin aussieht. „Wenn Du denkst, ich vergesse, wie heiß der Körper ist, der in diesem Outfit steckt, hast du dich geirrt!“. Schon wird ihre Herzensdame sich mit einem Kuss für das Kompliment bedanken oder gleich den Körper an Sie schmiegen. 

2. Beim Sex sollten Sie ihre Partnerin genießen lassen. Denn wenn sie wirklich Spaß am Sex hat, wird sie automatisch häufiger welchen haben wollen.

3. Gönnen Sie Ihrer Frau Entspannung. Wenn Ihre Frau weniger Stress hat, mag sie auch öfter mit Ihnen schlafen. Helfen Sie deshalb im Haushalt und bei der Kindererziehung: Die Zeit, die Ihre Frau dadurch spart, kann sie mit Ihnen im Bett verbringen.

Generell gilt: Frauen haben ebenfalls sexuelle Bedürfnisse, sie drücken diese nur nicht so offen aus wie Männer. Helfen Sie ihr dabei, indem Sie sie häufiger zum Sex verführen, denn Sex führt zu mehr Sex. Und so schlimm wäre das doch nicht, oder? 

Neuvorstellungen 09/21

Wann und wie bezahlt der Kunde die Dame?

Windelfetisch

Weitere Beiträge

Als Transgender bei einer Escort-Agentur arbeiten

Als Transgender bei einer Escort-Agentur arbeiten

Trotz der voranschreitenden Aufklärung im öffentlichen Raum sind die Möglichkeiten von Trans*Personen innerhalb des Escort Services nach wie vor eher begrenzt.

von Bell Bennett

7 Minuten Lesezeit

Die unkontrollierbaren Gefühle

Die unkontrollierbaren Gefühle

Escort-Date mit Fokus auf Sie: Genießen Sie Aufmerksamkeit und Charme, aber bewahren Sie die Realität im Blick.

von Bell Bennett

7 Minuten Lesezeit

Geschmack von Sperma beeinflussen

Geschmack von Sperma beeinflussen

Entdecken Sie die Bedeutung von männlichem Ejakulat! Erfahren Sie mehr über die Zusammensetzung von Sperma und was den Geschmack beeinflusst

von Bell Bennett

16 Minuten Lesezeit

Bestätige dein Alter

Um Zugang zu Bells Escort zu bekommen, bestätige uns bitte, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.

x