So läuft ein Vorstellungsgespräch bei einer Escort Agentur

Das Casting oder auch Vorstellungsgespräch bei einer Escort Agentur dient dem Kennenlernen zwischen Agentur und Dame. Hier erfahren beide vieles übereinander!

BB

von Bell Bennett

7 Minuten Lesezeit

So läuft ein Vorstellungsgespräch bei einer Escort Agentur

Das Vorstellungsgespräch oder Casting dient als erstes Kennenlernen zwischen Agentur und Escort Dame. Aber wie das bei Bewerbungen so ist, hast du als frisch gebackene Escort Dame sicher einige Fragen und Sorgen. Deswegen haben wir für dich aufgeschrieben, wie die (Geschäfts-)Beziehung zustande kommt, welche Informationen die Agentur benötigt und worauf du bei der Bewerbung bei einer Escortagentur achten solltest. 

Die Bewerbung: Diese Informationen braucht die Agentur

So gut wie jede Agentur hat ein Bewerbungsformular auf ihrer Webseite.

Es werden verschiedene Informationen abgefragt, die man als Bewerberin angeben muss. Die meisten Punkte sind selbsterklärend, aber bei einigen Fragen bekommst du vielleicht Stirnrunzeln.

Tatsächlich ist es sinnvoll, schon vor dem ersten Gespräch ein Gefühl für die Person zu bekommen, die sich bewirbt.

Diese Daten braucht die Agentur, um sich ein Bild von der Bewerberin zu machen

  • Name: Bei der Bewerbung reicht ein Künstlername, mit dem dich die Mitarbeiter ansprechen können. Erst, wenn es offiziell wird, musst du deinen echten Namen teilen. 
  • Kontaktdaten: Eine Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse ist nötig, um dich zu kontaktieren. 
  • Wohnort: Hier geht es nicht um deine Adresse, sondern um die generelle Region, in der du lebst und in der du Dates annehmen kannst. 
  • Alter: Eine grobe Altersangabe reicht vollkommen. Die Agentur möchte wissen, ob du ins Team und zur Zielgruppe passt.
  • Größe, Gewicht, Maße: Die Gentlemen wünschen sich eine Auswahl von verschiedenen Körper- und Menschentypen bei der Suche nach einem Escort-Date. Du brauchst keine Modelmaße, um als Escort erfolgreich zu sein! 

 

Neben den Basis-Informationen wie Alter und Wohnort interessieren sich manche Bewerbungsformulare für zusätzliche Themen. Sprichst du mehrere Sprachen? Das kann vorteilhaft sein, wenn die Agentur internationale Kunden bedient. Auch Fragen nach dem Job, der Ausbildung und den Verdienstvorstellungen sind üblich. 

 

Einige Punkte in der Bewerbung sind unnötig oder überflüssig. Viele Escorts erwähnen ihre Hobbys, Lieblingsdesigner oder andere Informationen, die erst später eine Rolle spielen. Es schadet nicht unbedingt, wenn diese Zusatzinformationen in der Bewerbung vorkommen – sie können dabei helfen, ein Gefühl für die Person zu entwickeln. Aber generell geht es erst bei der Erstellung der Escort-Sedcard um solche Details. 

Bewerbung bei BB Escort - Deine seriöse Agentur

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Der wichtigste Teil der Bewerbung als Escort Dame sind deine Fotos. Am besten schickst du ein Porträtfoto und ein Ganzkörperbild mit deiner Bewerbung mit.

Das müssen keine professionellen Bilder aus dem Fotostudio sein – schöne Schnappschüsse reichen völlig aus. Es sollte nur möglich sein, sich ein Bild von deiner Figur und Optik zu machen. Aus diesem Grund solltest du auf Filter und Verschönerungs-Programme verzichten. 

Manche Agenturen fragen nach dem Instagram-Account oder anderen Profilen auf Social Media, um einen Eindruck von deiner Persönlichkeit zu gewinnen.

Falls eine Agenturleitung Aktfotos oder Aufnahmen deiner Brüste und deines Pos sehen möchte, solltest du den Kontakt zügig beenden. Das ist nicht seriös! 

Das Vorstellungsgespräch findet virtuell statt über den PC oder das Smartphone

Das Vorstellungsgespräch: Eine Unterhaltung auf Augenhöhe

Das Abschicken des Bewerbungsformulars ist der erste Schritt. Danach folgt in der Regel ein kurzes Gespräch, um sich gegenseitig zu „beschnuppern“.

Das Vorstellungsgespräch bei einer Escort-Agentur ist nicht mit einem „normalen“ Bewerbungsgespräch in einem Unternehmen zu vergleichen. Du bewirbst dich nicht als Angestellte auf eine feste Stelle. Es geht vielmehr um eine Zusammenarbeit zwischen Agentur und (selbstständiger) Escortdame. Deswegen bezeichnen manche das erste Kennenlernen auch als „Casting“ oder „Vorstellung“.

Escort-Agenturen, die deutschlandweit tätig sind, führen ihre Castings mittlerweile fast ausschließlich über Zoom, Skype oder andere Online-Tools. Das erspart allen Beteiligten die lange Anreise. 

Außerdem ist der Videoanruf für viele Neueinsteigerinnen eine kleinere Hürde als ein reales Treffen. Worum geht es in dem Gespräch? Jeder seriösen Agentur ist es wichtig, die Escort-Models persönlich zu kennen. Auch die Dame soll sich beim Vorstellungsgespräch ein besseres Bild von der Agentur machen können und Antworten auf ihre offenen Fragen bekommen. Zudem erklärt die Agentur dem Model, wie die Zusammenarbeit funktioniert, worauf zu achten ist und bespricht grob, was im Vermittlungsvertrag stehen wird, den die Bewerberin unbedingt nochmals in Schriftform bekommen sollte.

Das Casting dauert in der Regel 30 bis 45 Minuten und hat einen unverbindlich-entspannten Ton. Man hat mit der Agentur eine geschäftliche Beziehung, aber diese sollte freundschaftlich auf Augenhöhe sein. Ich höre oft von schwarzen Schafen, die den Damen klare Vorgaben machen und sie unter Druck setzen. Das ist ein absolutes No-Go! Wenn die Werte und Vorstellungen nicht zusammenpassen, sollte man keine Zusammenarbeit eingehen.

Offene Fragen: Diese Themen solltest du ansprechen

In dem Vorstellungsgespräch finden deine Fragen genügend Platz. Eine seriöse Agentur wird sich Mühe geben, alle Fragen zu beantworten und Details zu erklären, beziehungsweise von sich aus heikle Themen ansprechen. 

Bei der ganzen Aufregung kann es schnell passieren, dass du deine Fragen und Sorgen vergisst. Es ist eine gute Idee, deine Gedanken vorher aufzuschreiben und einen Notizblock bereitzulegen. Dann kannst du dir während des Gesprächs Notizen machen und Rückfragen stellen. 

Einige Themen sind sehr wichtig und fallen schnell unter den Tisch, wenn du nicht aktiv danach fragst:

  • Mindestvertragslaufzeit: Gibt es eine bestimmte Zeit, die du mit einer Agentur zusammenarbeiten musst oder eine Mindestanzahl an Terminen? Beides ist nicht legal! Du kannst einen Vertrag jederzeit beenden, wenn du merkst, dass es doch nicht passt. 
  • Vermittlungsprovision: Wie viel Prozent deines Umsatzes musst du an die Agentur abgeben? Üblich ist eine Vermittlungsprovision zwischen 20 und 30 %. 
  • Fotorechte: Werden deine Bilder nach der Zusammenarbeit sofort von der Seite genommen oder kann die Agentur weiterhin die Fotos nutzen? Die Bilder der Escortdame sollten nach Vertragsende sofort von der Seite genommen werden. 
  • Kündigungsfrist: Kannst du sofort aufhören, wenn du dich gegen die weitere Zusammenarbeit entscheidest? Du solltest jederzeit aussteigen können, wenn du das willst. 

 

Scheue nicht davor zurück, kritische Fragen zu stellen! Du darfst deine Bedenken offen ansprechen – das ist ausdrücklich erwünscht! Falls dein Gesprächspartner ausweichend reagiert oder du dich eingeschüchtert fühlst, ist das ein schlechtes Zeichen. 

So bewirbst du dich richtig bei einer Escort Agentur

Es gibt keinen klaren Ablaufplan für das Vorstellungsgespräch als Escort Dame. Dafür sind die Gespräche zu individuell. Am Ende geht es immer darum, ein Gefühl füreinander zu entwickeln: Passt es menschlich und professionell? 

Beim Vorstellungsgespräch bei einer Escort-Agentur gelten dieselben Grundregeln wie bei anderen professionellen Terminen. Pünktlichkeit, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind die Basis für eine gute Zusammenarbeit. 

Du musst gar nicht aufgeregt sein, wenn du dich als Escort bewirbst. Wir freuen uns auf deine Nachricht und unterstützen dich mit aller Kraft bei den ersten Schritten in der Escort-Welt!

Bewirb dich gleich hier

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

Choking

Die Sedcard

Weitere Beiträge

Meditative Masturbation - Was versteht man darunter?

Meditative Masturbation - Was versteht man darunter?

Meditative Masturbation: Steigern Sie Ihr Wohlbefinden durch achtsame Selbstliebe, indem Sie eine tiefere Verbindung zu Ihrem Körper knüpfen – bewusst, sinnlich

von Bell Bennett

14 Minuten Lesezeit

Steuern zahlen als Escort Dame - Wie funktioniert's?

Steuern zahlen als Escort Dame - Wie funktioniert's?

Alles über Steuern für Escort-Damen: Verstehen Sie die Steuerarten, -pflichten und Optimierungsmöglichkeiten für Ihr Escort-Gewerbe

von Bell Bennett

7 Minuten Lesezeit

Die Krankenversicherung als Escort Dame

Die Krankenversicherung als Escort Dame

Alles über Krankenversicherung für Escort-Damen: Wählen Sie zwischen GKV und PKV für optimalen Schutz und finanzielle Sicherheit.

von Bell Bennett

10 Minuten Lesezeit

Bestätige dein Alter

Um Zugang zu Bells Escort zu bekommen, bestätige uns bitte, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.

x