Sexunfälle

Entdecken Sie die kuriosesten Sexunfälle: Von lustigen Pannen bis zu ernsthaften Risiken - Tipps für sicheren und genussvollen Sex.

BB

von Bell Bennett

16 Minuten Lesezeit

Sexunfälle

Unfälle und Pannen verschiedener Art haben bestimmt schon viele von uns erlebt. Aber Sexunfälle machen eine ganz besondere Kategorie aus. Manche sind einfach nur lustig, andere können sehr peinlich sein und ein nicht kleiner Prozentsatz der Sexunfälle birgt sogar ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko. In diesem Artikel haben wir einige der seltsamsten Sexunfälle der Welt zusammengetragen und mit der ein oder anderen Anekdote aus dem Leben unserer Escort Damen ergänzt. Denn obwohl die meisten Frauen erfahrene Profis sind, bleiben auch ihnen witzige Sexpannen nicht immer erspart. Viel Spaß beim Lesen!

Beugen Sie mit einer Escort Dame vor!

Lustige Sexunfälle aus aller Welt

Immer wieder gibt es Menschen, deren Sexunfälle durch eigene Erzählungen oder gar dadurch, dass Polizei und Notarzt involviert waren, an die Öffentlichkeit geraten. Hier ein paar witzige Geschichten, die wirklich so passiert sind: 

Heiß im kalten Russland

Ein Pärchen aus dem russischen Mordwinien überkam beim Pfannkuchen backen die Lust aufeinander. Während der Mann also die Pfannkuchen zubereitete, verwöhnte seine Liebste ihn mit dem Mund. Offenbar verließ ihn im Zuge der Erregung die Kraft. Denn als er die Pfanne vom Herd nehmen wollte, fiel ihm diese aus der Hand und direkt auf den Kopf seiner Freundin. Vor Schreck oder vielleicht auch wegen der Schmerzen biss diese nun kräftig die Zähne aufeinander. Zum Glück ging das Ganze aber glimpflich aus und die nicht allzu tiefe Bisswunde verheilte schnell.

Der perfekte Blowjob

Gar nicht Heldenhaft

Ein spanischer Mann wollte seine Frau in Siena als Superheld verkleidet vor imaginären Bösewichten retten. Sein Drehbuch sah vor, dass er dazu mit ausgebreitetem Umhang von der Kommode aufs Bett sprang, wo die zuvor gefesselte Frau ihren Helden erwartete. Dummerweise landete Batman wenig elegant direkt neben dem Bett und brach sich bei dieser Aktion den Arm. Blöd nur, dass seine Partnerin ja an die Pfosten des Bettes gebunden war und ihm nicht zur Hilfe eilen konnte. Ihr blieb also nichts anderes übrig, als so lange um Hilfe zu rufen, bis ein Nachbar die Ambulanz herbeirief.

Sprengstoff im Po?

Wegen seiner Vorliebe, sich mit einem Vibrator anal zu befriedigen, geriet ein Amerikaner unter Terrorverdacht. Er hatte kurz vor dem Flug in den Urlaub noch mit seinem Sex Toy gespielt, schaffte es aber nicht, dieses aus seinem Anus zu holen, als er zum Einchecken musste. Wie Sie sicher bereits ahnen können, schlug der Metalldetektor bei der Passagierkontrolle an. Da man beim Abtasten aber nichts finden konnte, musste der Mann sich dann in einem Hinterzimmer vor dem Sicherheitspersonal entkleiden. Diese untersuchten dann sämtliche Körperöffnungen und fanden schließlich den Übeltäter. Zu allem Unglück verpasste der Herr auch noch seinen Flug. 

Alles was sie über Analsex wissen sollten

Rollendes Debakel

In England dachte sich ein Paar, dass ein nächtliches Techtelmechtel im Auto eine tolle Idee sei. Sie parkten also am hinteren Ende eines Fast-Food-Restaurants und legten los. Bis heute weiß man nicht, wer von beiden im Liebestaumel versehentlich den Schalthebel anstieß und den Wagen ins Rollen brachte. Im Leerlauf und durch die Bewegungen im Inneren angetrieben, bewegte sich der Wagen dann immer schneller auf das besagte Restaurant zu. Das Fahrzeug kam erst zum Stehen, nachdem es die Frontscheibe der Fast Food Filiale durchbrochen hatte. Diese Story könnte glatt für den dümmsten Unfall aller Zeiten nominiert werden! 

Dein Freund und Sex-Helfer

Auch in Deutschland passieren Sex-Unfälle, wie zum Beispiel der folgende aus Ingolstadt, welcher Schlagzeilen machte: Ein Mann fesselte seine Partnerin mit Handschellen ans Bett ohne zu bedenken, dass er den Schlüssel dafür verloren hatte. Da kein passendes Werkzeug im Haushalt zu finden war, um die Handschellen zu öffnen oder aufzusägen, musste er zum Telefon greifen und die Polizei informieren. Die Beamten rückten an und befreiten die Frau aus der unangenehmen Lage.

Sexunfälle am Strand

Amore mit Tücken

Ein italienisches Ehepaar war ganz Feuer und Flamme für ein Tête-à-Tête in der Brandung des Meeres. An sich ein schönes Erlebnis, doch an diesem Tag bekam die Frau beim Sex im Wasser plötzlich einen starken Scheidenkrampf. Dies war für beide Beteiligten so schmerzhaft, dass sie anfingen, laut zu schreien und so andere Strandbesucher auf sich aufmerksam machten. Sie holten die beiden aus dem Wasser und versuchten sie zu trennen. Dies war jedoch nicht möglich und so brachte man sie ins Krankenhaus. Erst dort sorgte die Verabreichung eines krampflösenden Mittels dann für die heiß ersehnte Entspannung im Intimbereich.

Sex im Wasser - der feuchtfröhliche Spaß

Peinliche Sexunfälle - die Top 6

Natürlich ist es von Mensch zu Mensch unterschiedlich, was man als peinlich empfindet oder als lustigen Sexunfall bezeichnet. Einige der gängigen Pannen, für die sich jedoch viele Frauen und Männer schämen, sind folgende:  

Ausposaunt

Escort-Dame Elfie hat etwas erlebt, dass ihrem Kunden bis heute peinlich sein dürfte. Nach einem anregenden Bad im Whirlpool wechselten die beiden schnell ins Bett und es ging schon bald heiß her. Sie waren mitten im Sex, als das Telefon des Herrn klingelte und er - zu Elfies Erstaunen - tatsächlich auch ran ging. Er hielt das Telefonat jedoch sehr kurz, während er sich langsam weiter in ihr bewegte. Kaum hatte er aufgelegt, wurden seine Stöße heftiger und tiefer und er kam laut stöhnend zum Orgasmus. Erst als beide das Lachen aus dem Mobiltelefon vernahmen, war klar, dass beim Auflegen etwas schiefgegangen sein musste. Der Geschäftspartner des Kunden hatte den Höhepunkt live miterlebt! Ob das wohl auch der Höhepunkt seiner Karriere war? - Wohl kaum. Seither rät Elfie den Herren, die sie buchen, ihr Telefon während des Treffens lieber nicht zu beantworten. 

Lust auf ein sexy Date? Hier geht's zu den Damen

Sexunfälle mit dem Staubsauger

Penis Sauger

Es passiert tatsächlich häufiger als man denken mag, dass Männer mithilfe des Staubsaugers masturbieren. Dies mag zunächst als verlockendes Erlebnis erscheinen, hat in den meisten Fällen aber sehr peinliche Folgen. Denn die Schwellkörper im Penis werden durch das Vakuum so prall, dass das gute Stück oft regelrecht im Saugrohr feststeckt. Durch den Druck von außen wird ein Abschwellen verhindert und es bleibt fast immer nur der Weg zum Notarzt, um sich vom Haushaltsgerät abzukoppeln. Besonders fatale Erlebnisse hatten einige Männer mit einem früheren Modell von Vorwerk in den 70er Jahren. Bei diesem war der Ventilator nämlich so weit vorne im Saugrohr montiert, dass sich einige bei dieser zweifelhaften Praktik ernste Verletzungen an der Eichel zuzogen. Als die Firma davon erfuhr, änderte sie die Bauweise, um für keinen weiteren Staubsauger-Unfall dieser Art verantwortlich zu sein. 

Seilschaften

Fesselspiele sind bei einer Menge Menschen beliebt. Neben den bereits erwähnten Problemen, die Handschellen mit sich bringen können, will aber auch das Knoten von Seilen gelernt sein. Escortdame Dunja ist noch immer amüsiert, wenn Sie von der fesselnden Geschichte – und das ist wörtlich gemeint – des Sex Unfalls mit einem Ihrer Kunden erzählt. Der Herr wollte nämlich auch endlich mal das Fesseln an seiner Gespielin ausprobieren, war aber leider völlig ungeübt darin. So kam es, dass er nach dem Liebesakt verzweifelt versuche, die Schlaufen und Knoten an Dunjas Fesseln zu lösen. Da man im Hotelzimmer üblicherweise keine Scheren oder Messer zur Hand hat, musste der Kunde sich also ankleiden und ein Schneidewerkzeug von der Rezeption ausleihen. Erst dann gelangt es ihm, die Seile an Dunjas Händen und Füßen zu entfernen. 

Fesselspiele - so geht's richtig!

Sexunfälle bei Fesselspiele

Gemüsefreu(n)de

Sex mit sogenannten Naturdildos gilt als beliebt, führt jedoch nicht selten zu besonders peinlichen Sexunfällen. Denn viele Freunde der Feldfrüchte vergessen, dass Pastinaken, Gurken oder Möhren nicht dieselbe Stabilität wie ein Dildo oder Vibrator aufweisen. Allzu oft brechen die Gemüse bei der Selbstbefriedigung entzwei und ein Teil bleibt in der Vagina oder im Anus stecken. Selbst wenn Ihnen dieser Sexunfall, der zwangsläufig ins Krankenhaus führt, erspart bleibt, empfehlen wir auf Naturdildos zu verzichten. Sie enthalten oft Parasiten oder Pestizide, die den empfindlichen Schleimhäuten zusetzen können.

Überraschende Entdeckung

Klar, peinliche Sex-Fragen kennen Eltern zur Genüge und manchmal passiert sogar, dass man zu Hause beim Sex erwischt wird. Kinder sind nun mal neugierig. Peinlich genug, würden manche sagen. Doch Escort Dame Elena weiß von einer Situation zu berichten, die Ihrem Stammkunden noch wesentlich unangenehmer sein dürfte, als von Kindern erwischt zu werden. Der Herr war üblicherweise mit einem Kollegen zusammen in der Stadt, wenn Geschäftstermine anstanden. Da es bei ihren Aufenthalten am Abend oft feuchtfröhlich zuging, hatte jeder der beiden einen Zweitschlüssel fürs Hotelzimmer des anderen. Vielleicht müsse man sich ja mal gegenseitig aufs Zimmer bringen oder eine Zimmerkarte ginge verloren. An sich keine schlechte Idee, doch…: Beim letzten Treffen mit besagtem Herrn, der es besonders erotisch fand selbst High Heels zu tragen, kam es zum Super-GAU! Der Kunde stand also breitbeinig in schwarzen Lack Pumps da, während Escort Elena vor ihm kniend sein bestes Stück oral befriedigte. Sein Kollege hatte dummerweise in angetrunkenem Zustand sein Zimmer mit dem seines Freundes verwechselt und mitten im Akt flog die Türe auf. Große Augen auf beiden Seiten, entschuldigendes Gestammel und schon war der andere Mann wieder verschwunden. Dennoch war die Stimmung dahin und Elena vermutet, dass die beiden seither die Idee mit dem Schlüsseltausch aufgegeben haben. 

Skurrile Sexunfälle, die man kaum glauben kann

Leider sind etliche Sexunfälle nicht nur skurril, sondern sogar gefährlich. Gerade beim Sex mit Gegenständen ist das Risiko der Verletzung groß. Hier steht zum Teil die eigene Gesundheit oder die von anderen Lebewesen auf dem Spiel. So schön wir Sex auch finden, diese skurrilen Praktiken sind wirklich ein No-Go:

Flaschen, Gläser & Co.

Die meisten Leute haben überhaupt keine Vorstellung, wie kräftig die Muskeln von Scheide und Rektum sind. Das wird ihnen bei der Suche nach Hilfsmitteln zur Masturbation manchmal zum Verhängnis. Denn sie greifen auf Flaschen oder Gläser zurück, um sich diese einzuführen. Es ist bereits etliche Male passiert, dass diese Gefäße dann in der Körperöffnung zerquetscht wurden. Die Scherben führen größtenteils zu inneren Verletzungen, im schlimmsten Fall könnte man verbluten. Also Finger weg von Glas und Porzellan! 

So bringen sie ihr Sexleben wieder in Schwung

Hamster… ohne Worte

Im Jahr 2014 kam tatsächlich eine Österreicherin auf eine abwegige Idee. Sie begann ihre verrückte Aktivität damit, ihren Hamster zu rasieren, ihm die Krallen zu kürzen und ihn sich anschließend absichtlich in die Vagina einzuführen! Es kam, wie es kommen musste: Der Hamster blieb in der Frau stecken und sie musste in die Notaufnahme. Dort konnte dieser von einem Gynäkologen entfernt werden. Sowohl das Tier als auch die Frau haben das seltsame Experiment unbeschadet überstanden. Es hätte jedoch auch ganz anders ausgehen können und wir ordnen das eher nicht in die Kategorie „lustige Frauen Unfälle” ein!

Ungeplanter Vollrausch

Bei einem Besuch in seinem Stamm-Bordell ließ sich ein Mann seiner Vorliebe entsprechend einen Einlauf verpassen. Für die Dame, die ihn begleitete, nichts Neues.  Doch sie überlegte, wie sie ein bisschen Abwechslung in die „Behandlung” bringen könnte. So nahm sie den Einlauf mit Rotwein statt mit warmem Wasser vor – absolut keine glückliche Entscheidung, wie sich bald herausstellte. Denn der Mann lag nach der Prozedur geraume Zeit bewegungslos da, worauf die Dame den Notarzt herbeirief. Dieser attestierte dem Kunden einen gehörigen Vollrausch, da durch die Schleimhäute im Darm der Alkohol besonders schnell vom Körper aufgenommen wurde. 

Am Riemen reißen…

Ein Amerikaner wollte sich die Arbeit in seiner Werkstatt versüßen und sich in einem kurzen Päuschen selbst befriedigen. Dazu schaltete er die Schleifmaschine ein und presste seinen Unterleib dagegen, um während dem Masturbieren das Lust-steigernde Vibrieren der Maschine zu genießen. Dummerweise gerieten seine Hoden dabei zu nahe an den Keilriemen und wurden beinahe komplett abgerissen. Nur eine schnelle Not-OP konnte ihn vorm Verlust des Hodensacks retten. Werte Herren und auch Damen: Von ähnlichen Experimenten mit Arbeits- und Haushaltsgeräten raten wir aus gegebenem Anlass dringend ab! 

Schmerzhafter Geschlechtsverkehr

Sex, der zu Unfällen und Verletzungen führt, ist zwar nicht an der Tagesordnung, dennoch möchten wir auf die häufigsten Verletzungen kurz eingehen.

Penisbruch

Spätestens seitdem Dieter Bohlen im Jahr 2003 seinen Penisbruch beim Sex gestand, ist diese schmerzhafte Folge von zu wildem Sex in aller Munde. Obwohl viele Männer davor Angst haben, ist eine Schwellkörper-Ruptur relativ selten. Sie passiert, wenn der erigierte Penis zu stark geknickt wird und dadurch die Kapsel eines Schwellkörpers reißt. Das kommt oft dann, wenn das nicht ganz erigierte Glied bei schnellen und heftigen Bewegungen aus der Scheide rutscht und beim nächsten Eindringversuch aufs Schambein trifft. In der Hündchen- und der Missionarsstellung tritt diese Verletzung am häufigsten auf, welche am besten durch eine schnellstmögliche OP behoben werden kann. 

Durch einen Sexunfall einen Penisbruch

Eingerissenes Vorhautbändchen

Wenn beim Geschlechtsverkehr zu wenig Feuchtigkeit im Spiel ist, kann das beim Sex stark gespannte Vorhautbändchen reißen. Starke Reibungen oder wenn man aus Versehen beim Sex in den Anus eindringt sind in der Regel die Auslöser. Durch die starke Durchblutung des Penis tritt aus der Wunde viel Blut aus. Wenn die Blutung nicht selbst schnell gestoppt werden kann, sollte ein Betroffener sich zügig ins Krankenhaus begeben. 

Sexunfällen vorbeugen - eine Checkliste

Sicher sind Sie im Eifer des Gefechts auch schon mal mit dem Kopf ihres Sexpartners zusammengestoßen oder haben sich versehentlich auf die Lippe gebissen. Sowas passiert und ist auch schwerlich zu vermeiden, wenn die Leidenschaft hochkocht. Doch wer will schon, dass der Sex im Spital endet? Eben – keiner! Daher ist es sinnvoll, sich gegen gängige Sexunfälle zu wappnen. Hier sind einige Tipps:

  • Beim Sex in Badewanne oder Dusche unbedingt auf eine rutschfeste Unterlage und wenn möglich auch auf einen Haltegriff achten.
  • Um Schürfwunden und blauen Flecken vorzubeugen, sollten Teppiche und Naturböden vor dem Akt mit einem Handtuch oder einer Yogamatte gepolstert werden.
  • Wenn es heftig zur Sache geht, den Penis möglichst nie komplett aus Scheide oder Anus ziehen, damit man beim erneuten Eindringen nicht abrutscht.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Lubrikation, gerne auch unter Verwendung von geeigneten Ölen und Gleitmitteln.
  • Benutzen Sie nur eigens für diesen Zweck hergestellte Sexspielzeuge und führen Sie sich niemals Lebensmittel oder Haushaltsgegenstände ein.

Ist Sex wirklich so gefährlich?

Sagen wir es mal so, je mehr Körperkontakt und Action man hat, desto höher ist die Verletzungswahrscheinlichkeit. Das kann man gut mit verschiedenen Sportarten vergleichen, aber wir verzichten wegen des möglichen Risikos ja auch nicht auf Sport, oder? Sicher sind auch die meisten Sexunfälle lustig und überwiegend gar nicht so schlimm. Und: Die dümmsten Verletzungen sind jene, die man mit etwas Nachdenken im Vorfeld in der Regel komplett vermeiden kann. Geschichten zu Sexverletzungen und Sexpannen gibt es jedoch trotz guter Vorbereitung wie Sand am Meer, glücklicherweise aber fast immer mit glimpflichem Ausgang. Mit unseren Tipps sollten Sie jedoch gut vorbereitet sein, um unfallfreien Sex in vollen Zügen zu genießen. Genießen Sie doch ein unbeschwertes Abenteuer mit einer unserer Escort Damen, natürlich ohne Sexunfällen, aber dafür voller Hingabe und Erotik.

Buchen sie jetzt ihr date

8 Tipps für dein erstes Escort Date

Reiner Begleitservive - Kein Sex beim Escort-Date?

Was ist Rapeplay?

Weitere Beiträge

Erotische Hypnose - Lustvoll oder Humbug?

Erotische Hypnose - Lustvoll oder Humbug?

Beim Stichwort Hypnose haben die meisten von uns fremdgesteuerte Zombies vor Augen, aber Hypnose ist so viel mehr! Neugierig?

von Bell Bennett

13 Minuten Lesezeit

Sex mit Buttplug: Die besten Tipps für das anale Vergnügen

Sex mit Buttplug: Die besten Tipps für das anale Vergnügen

Entdecke die Welt des Buttplugs: Vorbereitung, Einsatzmöglichkeiten und Pflegetipps. Lerne, wie Escort Damen helfen können, anale Fantasien auszuleben.

von Bell Bennett

14 Minuten Lesezeit

ASMR-Sex ist heiß - wie leise Töne uns erregen

ASMR-Sex ist heiß - wie leise Töne uns erregen

Escort und ASMR passen nicht zusammen! Oder vielleicht doch? Wie uns leise Töne heiß machen und erregen.

von Bell Bennett

13 Minuten Lesezeit

Bestätige dein Alter

Um Zugang zu Bells Escort zu bekommen, bestätige uns bitte, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.