Choking - das Spiel mit der Ohnmacht

Chocking ist seit neustem ein immer mehr aufkommender Trend im Bett, speziell die jüngeren stehen auf das Spiel mit der Ohnmacht. Doch Risiken können groß sein!

BB

von Bell Bennett

19 Minuten Lesezeit

Choking - das Spiel mit der Ohnmacht

Es kann dem Sex einen extremen Kick geben, wenn man dabei gewürgt wird. Die einen finden das Luft abdrücken besonders geil, die anderen können sich mit Choking beim Sex wiederum ganz und gar nicht anfreunden. Der eher dem Fetisch-Bereich zuzuordnende von Sex mit würgen, auch Hals-Sex genannt, kann jedoch nicht einfach so ins Liebesleben integriert werden, wie viele andere Spielarten. Wir beschreiben in diesem Artikel verschiedene Varianten des erotischen Ohnmachtsspiels und erklären, worauf man dabei zwingend achten muss.

Escort Girls

Chocking als Vorspiel unter Paaren

Was ist Choking?

Wortwörtlich übersetzt klingt Choking schon eher brutal: Würgen bringt man doch eher mit einem körperlichen Angriff und Gefahr für Leib und Leben in Verbindung als mit heißer Liebe, oder? Die erotische Erstickung kann jedoch extrem antörnen- sofern sie bestimmten Regeln folgt! Denn beim vorübergehenden Abdrücken der Luftzufuhr gelangt weniger Sauerstoff ins Gehirn. Daraufhin schüttet der Körper reichlich Insulin aus, was die Erregung deutlich steigert und Orgasmen als wahnsinnig intensiv erlebt werden sollen. In diesem Leitfaden zeigen wir auf, wie Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner beim Sex sicher würgen können; es gibt nämlich mehrere Würgetechniken. Wir nennen Ihnen Positionen und Szenarien, die Sie mit Ihrem Partner anwenden können, um das Würgen superheiß und intensiv zu machen. Wie auch immer... Wir müssen zuerst darüber sprechen, wie unglaublich gefährlich sexuelles Würgen sein kann. Wir raten daher davon ab, das Würgen beim Sex jemals spontan und ohne vorherige Absprache auszuprobieren!

Sex Würgen kann zum Tod führen!

Wenn Sie Ihren Sexualpartner würgen, kann das tödlich enden, selbst wenn Sie Sicherheitsvorkehrungen treffen und lernen, wie Sie es richtig oder falsch machen. Im Laufe unserer Recherchen fanden wir zwei dokumentierte Fälle von Tod durch Ersticken in den USA, weil ein Partner den anderen beim Sex gewürgt hatte. Auch andere Methoden des Strangulierens beim Sex/BDSM haben mehrere Todesfälle verursacht. Es ist wahrscheinlich, dass mehr Menschen durch Ersticken beim Sex gestorben sind, als wir wissen, da es an Forschung dazu mangelt. Vielleicht wollten die Partner auch rechtliche Schritte vermeiden, die angegebene Todesursache ließ den sexuellen Aspekt außer Acht, oder der Tod trat nicht sofort ein.

Im Folgenden sind einige der wichtigsten Sicherheitsaspekte aufgeführt, die Sie bei der Anwendung von Würgetechniken beachten sollten:

  • Hirnschäden- Die Einschränkung der Blut- und Sauerstoffzufuhr zum Gehirn, selbst für einen sehr kurzen Zeitraum, kann zu Hirnschäden führen.
  • Quetschungen und andere körperliche Verletzungen - Der Hals ist ein empfindlicher Bereich. Wenn jemand während des Würgens grob mit ihm umgeht, kann dies zu körperlichen Schäden wie Blutergüssen und Schwellungen führen.
  • Verletzung der Halsschlagader- Erotisches Würgen hat schon Verletzungen der Halsschlagader verursacht, die in mindestens einem belegten Fall zum Horner-Syndrom führten. Das Horner-Syndrom tritt auf, wenn es zu einer Nervenschädigung am Auge kommt, die eine Verengung der Pupille und ein Herabhängen des Augenlids verursacht.
  • Sehkraftverlust- Erotische Erstickung kann eine Art von Blutung verursachen, die zu einem dauerhaften Sehkraftverlust führen kann. In einer Studie litt ein Patient nach sexuellem Ersticken unter Doppeltsehen.
  • Psychologisches Trauma- Wenn Sie nicht ausdrücklich zustimmen und sich der Risiken bewusst sind, die mit dem Würgen beim Sex verbunden sind, kann das schlimme Folgen haben. Sie könnten sich selbst oder Ihrem Partner unnötige psychische Verletzungen und Traumata zufügen. Eine Studie hat ergeben, dass das Würgen beim Sex mit Traurigkeit, Einsamkeit, Depressionen und überwältigenden Ängsten (bei Frauen) verbunden ist. Selbst dann, wenn die Würge-Situationen einvernehmlich waren und der Betroffene oder beide Partner eine Würge-Vorliebe hatten.
  • Würgen beim Sex kann auch zu Schlaganfällen, Herzinfarkten und Lähmungen führen.
  • Tod- Wie bereits erwähnt, ist es möglich, durch Ersticken zu sterben, unabhängig davon, ob es sich um eine einvernehmliche sexuelle Aktivität handelt oder nicht.

Dies sind nur einige der wichtigsten Punkte, über die Sie sich im Klaren sein müssen, bevor Sie Ihren Partner beim Sex würgen. Denken Sie daran, dass Verletzungen auch verzögert und nicht sofort nach dem Würgen bzw. Luft abdrücken auftreten können.

Last but not least sollten Sie wissen, dass Würgen rechtliche Konsequenzen haben kann. Selbst wenn Ihr Partner damit einverstanden ist, beim Sex gewürgt zu werden, könnten Sie sich in rechtlich tosende Gewässer begeben. Ihr Partner könnte Ihre sexuelle Vorgeschichte z.B. bei einer Trennung vor Gericht „strategisch” gegen Sie verwenden. Und bei einem Unfalltod könnten Sie wegen Mordes angeklagt werden- eine Erklärung Ihres Würge-Fetischs würde Ihnen in dem Fall nicht viel nützen.

Sexspiel mit dem Chocking

Wie man jemanden so sicher wie möglich würgt

Es gibt keine wirklich sichere Methode, jemanden zu würgen. Es ist und bleibt eine potenziell gefährliche Handlung. Punkt. Das soll Sie aber nicht grundsätzlich davon abhalten, sexuelles Würgen auszuprobieren. Nun, da Sie die Risiken kennen, es vorher mit Ihrem Partner besprochen und ein Safe Word/eine Sicherheitsgeste festgelegt haben, kann es langsam losgehen.

Es ist an der Zeit zu lernen, wie Sie Ihre Gespielin so sicher wie möglich würgen können. Der Schlüssel zum „sicheren Würgen” liegt darin, den Partner nicht zu erwürgen. Es kommt darauf an, wie Sie zupacken- es geht um Finesse. Beginnen Sie SEHR sanft. Wie bei jeder sexuellen Handlung sollten Sie nicht aggressiv damit beginnen, Ihrem Partner den Hals zuzudrücken. Sie müssen es langsam angehen lassen. Hier ein paar Vorschläge, wie Sie sich behutsam ans Würgen herantasten.

 

Wir beginnen mit dem sogenannten „light choke”, bei dem nur das Eigengewicht der Hand des Würgenden gespürt wird. Legen Sie dazu Ihre Hand locker auf den Hals des Partners, ohne Druck auszuüben. Ihre Hand sollte entspannt sein. Fragen Sie Ihren Partner, ob es ihm angenehm ist, bevor Sie weitermachen. Üben Sie dann leichten Druck aus, so dass Sie den Hals quasi gerade so festhalten, aber die Luftzirkulation/Blutzirkulation nicht einschränken. Fragen Sie Ihren Partner erneut, ob er damit einverstanden ist, bevor Sie weitermachen. Intensivieren Sie den Druck so, dass Sie den Hals beim Festhalten leicht zusammendrücken.

Wir empfehlen Ihnen, nie über eine längere Zeit fester zu drücken. Das Einverständnis Ihres Partners vorausgesetzt, können Sie schrittweise immer mehr Druck ausüben, wobei Sie sich jedes Mal vergewissern sollten, dass Sie ihn nicht verletzen. Jedes Mal, wenn Sie mehr Druck ausüben, halten Sie an und holen Sie sich ein Feedback. Man sollte immer sichergehen, dass der Partner es genießt, und erkennen, ob er mehr oder weniger Druck fühlen möchte.

Es spricht übrigens einiges dafür, Choking während des Küssens zu testen. Das Würgen demonstriert Dominanz, während ein inniger Kuss Geborgenheit vermittelt. Eine ziemlich gute Ausgangssituation, um sich mit dem Würgen bekannt zu machen, finden wir.

 

Chocking eher für Professionelle

Hand auf Hand - der Profi Tipp

Es ist ratsam, dass die Person, die gewürgt wird, die Handgelenke ihres Partners während des Aktes festhält, vor allem beim ersten Experimentieren mit dem Würgen beim Sex.

Auf diese Weise kann die Person, die gewürgt wird, ihrem Partner ein Feedback geben. Beim Wunsch nach härterem Würgen kann sie die Handgelenke des Partners zu sich ziehen.

Für sanfteres Choking können die Handgelenke des Partners weggeschoben werden. So lässt sich das Würgen auch perfekt in Rollenspiele einbauen, bei denen man sich z.B. gegen einen Angreifer wehrt.

Was ist Rapeplay?

5 sexy Methoden für Choking beim Sex

Sicherlich gibt es deutlich mehr Varianten des Ohnmachtsspiels. Diese fünf sind jedoch gerade für Einsteiger besonders gut geeignet. Und sie werden auch von vielen Frauen, die übrigens deutlich häufiger Gewürgte als Würgende sind, als angenehm empfunden.

1. Auf dem Rücken liegend gewürgt werden

Dies ist wahrscheinlich die häufigste Position, in der man Choking beim Sex erlebt. Die Person, die gewürgt wird, liegt auf dem Rücken, während die Person, die würgt, oben liegt. Bestens geeignet für das Würgen auf dem Rücken sind: Die Missionarsstellung - Der männliche Partner liegt auf seiner Partnerin und kann sie gleichzeitig würgen. Diese Stellung ist ideal für Frauen, die sich beim Sex unterwürfig fühlen möchten.

Die Cowgirl-Stellung - Der männliche Partner liegt auf dem Rücken, während seine Partnerin auf ihm liegt und ihn würgt. Die Reiter-Position ist ideal für Frauen, die beim Sex gerne dominant sind.

2. Von hinten zu packen

Eine ganz andere Art, beim Sex gewürgt zu werden, ist, wenn Ihr Partner hinter Ihnen steht und Hand anlegt. Es gibt viele Stellungen und Techniken, mit denen Sie von hinten gewürgt werden können. Hier sind unsere Favoriten:

Teaspooning-Stellung - Diese Stellung ist ähnlich wie der Doggy-Style, bei dem beide Akteure knien. Sie unterscheidet sich jedoch von der Hündchen-Stellung, da die Oberkörper aufgerichtet sind, nicht mit den Armen auf dem Bett abgestützt werden. Der männliche Partner kann dann mit seiner Hand um ihren Hals greifen. Diese Position eignet sich hervorragend für Frauen, die gerne dominiert werden und sich beim Sex entblößt fühlen.

Bodyguard-Stellung - Beide Partner stehen und schauen in dieselbe Richtung. Die weibliche Partnerin steht also mit dem Rücken zur Brust des männlichen Partners. Auch hier kann er seine Hand um ihren Hals legen und sie würgen.

Löffelchenstellung - Viele Frauen finden, dass die Löffelchenstellung eine großartige Position zum Würgen ist. Sie fühlen sich ihrem Partner unglaublich nah, der Ganzkörperkontakt ist besonders intim. Gleichzeitig kann der Mann seine Hand von hinten um den Hals legen und seine Gespielin würgen. Es ist eine Mischung aus Intimität und Dominanz.

3. Würgen von Angesicht zu Angesicht

Choking während beide Partner direkten, intensiven Augenkontakt herstellen, kann wahnsinnig heiß sein. Hier sind zwei Stellungen, bei denen Sie sich während des Würgespiels Auge in Auge gegenüberstehen.

Slow-Dance-Stellung - Wenn der Mann leicht in seine Partnerin eindringen kann, während diese ihm aufrecht gegenübersteht, dann eignet sich die Slow-Dance-Stellung hervorragend fürs Choking. Aber ganz ehrlich: Diese Stellung kann schwierig sein, wenn Sie oder Ihr Partner nicht die „richtige” Körpergröße haben. Am Ende der Treppe zu stehen kann beim Größenausgleich jedoch gute Dienste tun.

Meister Stellung - Der Mann setzt sich auf einen großen Sessel oder eine Couch. Sie muss sich dann mit dem Gesicht zu ihm gewandt vor ihn knien. In dieser Position kann sowohl er sie würgen als auch andersherum. Bonuspunkte gibt es, wenn sie ihn genau dann würgt, wenn er zum Orgasmus kommt.

4. Beidhändiges Würgen

Natürlich kann man beim Würgen des Partners auch zwei Hände benutzen. Das ist großartig, um die Sache aufzupeppen oder die Intensität zu erhöhen. Hier sind einige Optionen für das Würgen mit beiden Händen.

Zweihändiger Würgegriff - Anstatt einer Hand legen Sie beide um den Hals des Partners. So logisch das auch sein mag, bedenken Sie bitte, dass Sie mit zwei Händen weniger Kraft aufwenden sollten als mit einer Hand.

Würgen und Haare ziehen - Eine Hand liegt um den Hals Ihres Partners und drückt sanft zu, während die andere Hand am Hinterkopf ansetzt. Beginnen Sie im Nacken Ihrer Liebsten, drücken Sie Ihre Fingernägel sanft gegen ihre Haut und bewegen Sie die Hand nach oben. Das Streichen der Nägel über die Kopfhaut fühlt sich unglaublich gut an. Sobald Ihre Hand tief in den Haaren am Hinterkopf versinkt, fassen Sie das Haar leicht am Ansatz und ziehen es nach unten. Viele Menschen genießen es, gefühlvoll an den Haaren gezogen zu werden. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass das Kinn nach oben gekippt wird und der Hals entblößt ist, wodurch sich die Person verletzlich fühlt.

Würgen mit einer Hand im Nacken - Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Partner mit einer Hand zu würgen, wie Sie es normalerweise tun würden, während Sie mit der anderen Hand in den Nacken des Partners greifen. Mit der anderen Hand im Nacken können Sie dann den Würgegriff fester ziehen. Seien Sie dabei sehr vorsichtig, damit Sie nicht zu viel Druck ausüben.

5. Choking und BDSM

Wenn Sie sich für BDSM und Würge-Sex interessieren, können Sie beides miteinander verbinden. Wie immer sollten Sie die Sicherheit in den Vordergrund stellen, damit Sie Ihren Partner nicht „aus Versehen” erwürgen. Fesseln an sich hat ja schon an sich etwas mit Dominanz und Unterordnung zu tun. Die Kombination mit Würgespielchen verstärkt die jeweiligen Empfindungen natürlich deutlich. Bedenken Sie jedoch, dass Ihre gefesselte Partnerin Ihnen vollends ausgeliefert ist und sich nicht mehr wehren kann, falls Sie zu fest zudrücken. Choking und Bondage sollten daher nur miteinander verknüpft werden, wenn sich der dominante Partner auch in Momenten der größten Erregung unter Kontrolle hat. Auf ein Safeword oder Anzeichen echten Unwohlseins des Partners muss man zu jeder Zeit reagieren können.

Wenn dies gegeben ist, wird BDSM mit eingebauten Würge-Elementen jedoch zum ganz heißen Sexerlebnis! Während ein Akteur sich noch gegen Handschellen oder Fesseln an den Hand- und Fußgelenken wehrt, wandern die Hände des anderen unaufhaltsam Richtung Kopf. Die Atmung wird schneller, fünf Finger greifen an die Kehle und legen sich um den Hals. Es folgt ein tiefer langer Kuss und dann… Naja, belassen wir es dabei- dies soll ja ein informativer Artikel und keine Erotik Story sein.

Mit einem Halsband beim Sex würgen

Ein Wort zum Thema Würgen mit Seilen, Gürteln und Co.

Wir machen es wirklich kurz: Nehmen Sie bitte Abstand von der Idee, mit Fesseln oder Leinen zu würgen oder sich würgen zu lassen!

Manche Paare wollen unbedingt die Intensität und die Gefahr, die sie beim Würgen beim Sex erleben, ständig erhöhen. Das hat zur Folge, dass sie andere Gegenstände in ihr Sexualleben einbeziehen. Das Choking wird dann oft mit einem Gürtel, einer Leine oder sogar Metallketten vorgenommen. Das klingt zwar vielleicht für den einen oder anderen nach Spaß, birgt aber extreme Gefahren, und wir raten wirklich davon ab. Der Würger bekommt bei der Verwendung solcher „Hilfsmittel” nämlich noch weniger Rückmeldung, als wenn er die Hände benutzt. Und an den viel stärkeren Druck und das schnelle, komplette Abschnüren der Luft möchten wir lieber gar nicht erst denken.

Würgen während des Höhepunkts

Etliche Menschen sagen, dass sie beim Sex gerne würgen, vor allem wenn sie zum Orgasmus kommen, weil sich das Ganze dann noch intensiver anfühlt.

Das klingt zugegeben sehr verlockend, aber bedenken Sie, dass die Schmerztoleranz und Risikobereitschaft mit der sexuellen Stimulation oder Erregung enorm zunehmen können. Unter Umständen so viel, dass der gewürgte Partner möglicherweise selbst starke Schmerzen nicht wahrnimmt oder nicht in der Lage ist, sein Sicherheitswort zu benutzen. Und wenn Sie bemerken, dass Ihre Entscheidungsfähigkeit nachlässt, wenn Sie erregt sind oder sich dem Orgasmus nähern, kann der Sauerstoffmangel Ihre Selbstbeherrschung und Ihr Urteilsvermögen noch weiter beeinträchtigen.

Letztendlich gilt auch für erfahrene, vertrauenswürdige, fürsorgliche Partner, die darauf achten, nicht zu weit gehen und Ihren Partner nicht zu verletzen: Sie können sich einfach nie 100%ig sicher sein, dass Sie im Rausch des Orgasmus und der Ekstase noch voll und ganz Herr der Lage sind. Das Risiko ist sogar noch größer, wenn Sie wenig oder keine Erfahrung mit erotischer Erstickung haben.

Mit Hilfsmitteln beimSex würgen

Ohnmacht Spiel: Dominant-aggressiv vs. sinnlich-liebevoll

Für viele Paare ist aggressiver Sex alles, was sie wollen. Der unterwürfige Partner möchte die Macht des dominanten Partners spüren und von ihm grob gewürgt werden.

Das ist völlig in Ordnung. In etlichen Beziehungen kann sich der raue Sex jedoch zu oft wiederholen und schnell langweilig werden.

Die meisten Paare brauchen Abwechslung im Bett, um die körperliche Liebe- sagen wir mal - würzig zu halten. Quickies, neue Sexstellungen, andere Orte und langsamerer, sanfterer Sex sind häufig gefragt, um das Sexleben interessant zu halten.

 

Die gleiche Einstellung sollten Sie auch beim Würgen an den Tag legen: Es muss nicht immer grob und fordernd sein. Sie können Ihren Partner auch auf eine liebevolle, fürsorgliche Weise würgen. Anstatt den Hals zu quetschen, können Sie ganz leichten Druck ausüben, sodass Sie ihn überhaupt nicht würgen. Vielmehr halten Sie seinen Hals nur locker in Ihrer Hand. Das kann sich unglaublich intim und liebevoll anfühlen. Schließlich ist der Hals eine hoch erogene Zone.

Manche Menschen mögen Choking - manche nicht

Das Ersticken beim Sex scheint gerade bei den 18-35-Jährigen momentan ziemlich verbreitet zu sein. Eine aktuelle US-Studie ergab, dass etwa ⅔ aller befragten Frauen schon Erfahrungen mit sexuellen Ohnmachtsspielen gemacht haben.

Das ist gut so.

Aber wie bei jeder sexuellen Variante steht nicht jeder darauf, seinen Partner zu würgen oder beim Sex gewürgt zu werden. Z.B. bietet keine unserer Escort Damen diese Sex-Version an. Einem nicht gerade kleinen Teil der Frauen und Männer würde es im Traum nicht einfallen, Erotik mit Choking in Verbindung zu bringen.

Und auch das ist ebenfalls gut so.

Es gibt sicherlich Dutzende andere scharfe Aktivitäten, die Sie ausprobieren können, damit Ihr Sexualleben Ihnen und Ihrer Partnerin Spaß macht. Und bei einigen davon kann einem auch ganz schnell die Luft wegbleiben…

zu unseren Fetisch Damen

Verliebt in eine Escort Dame

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

Vorstellungsgespräch bei einer Escort Agentur

Weitere Beiträge

Somnopholie - Ich mag dich schlafen sehen

Somnopholie - Ich mag dich schlafen sehen

Somnophilie, der Fetisch für Schlafende: Erfahren Sie alles über die Faszination für schlafende Personen, wie diese Vorliebe sicher und einvernehmlich...

von Bell Bennett

13 Minuten Lesezeit

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

Ihr Guide zu den besten BDSM- und Fetisch-Events: Entdecken Sie spannende Messen und exklusive Partys mit lebendiger Fetisch-Kultur.

von Bell Bennett

14 Minuten Lesezeit

Autonepiophilie - wenn Erwachsene Windeln tragen

Autonepiophilie - wenn Erwachsene Windeln tragen

Es gibt verschiedene Ausdrücke für Adultplay. Vielleicht kennen Sie ja ein paar davon, wie Ageplay oder Daddy Play. Das klingt sehr verwirrend? Wir klären auf!

von Bell Bennett

19 Minuten Lesezeit

Bestätige dein Alter

Um Zugang zu Bells Escort zu bekommen, bestätige uns bitte, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.

x