Sie haben nocht nichts vom Gummifetisch gehört? Dann ändern Sie das jetzt!

Gummifetisch, was ist das? Die Frage stellen sich viele, die ihn nicht haben. Besser bekannt ist dieser als Latexfetisch, doch was genau ist das wirklich?

BB

von Bell Bennett

10 Minuten Lesezeit

Sie haben nocht nichts vom Gummifetisch gehört? Dann ändern Sie das jetzt!

Vielen Menschen ist der Gummifetisch eher als Latexfetisch bekannt. Haben Sie schon mal davon gehört oder vielleicht sogar selbst einen Latexfetisch? Dann sind Sie nicht allein, denn das Material begeistert eine Vielzahl überzeugter Latexanhänger. Der Gummi Fetisch muss sich zwar nicht unbedingt nur auf Latex begrenzen, ist aber dennoch untrennbar damit verbunden. Natürlich existieren, wie bei allen Fetischen, zahlreiche Variationen. Die Gemeinsamkeit liegt in jedem Fall bei der Faszination für das Material. Eine Abwandlung des Gummi-Fetischismus sind zum Beispiel die sogenannten Looner. Hierbei handelt es sich um Luftballon-Fetischisten. Vom Kuscheln mit Ballons über das Zertreten bis hin zum Sex auf großen Luftballons ist in dieser Kategorie alles vertreten. Zum ausführlichen Artikel über den Luftballonfetisch gelangen Sie hier

Was fasziniert an Latex?

Das Latex überrascht die meisten bereits dadurch, dass es ein Naturprodukt ist. Seine Herstellung erfolgt seltener auf Erdöl-Basis, jedoch häufig auf der Basis von Naturkautschuk. Der Latex Gummi Fetisch ist für die Fetischisten also etwas sehr Natürliches. Nicht nur die Optik des Materials zieht so viele in ihren Bann. Der Geruch von Latex reicht oft schon aus, um den Latex Fetischisten zu begeistern. Nicht zuletzt ist die Haptik ausschlaggebend für das Wohlgefühl. Ein wohliger Schauer oder eine Gänsehaut ereilen jeden, der Latex liebt. Sex in Gummi verursacht darüber hinaus natürlich auch Geräusche. Quietschen oder sanftes Ploppen sind keine Seltenheit und das Tragegefühl spielt beim Latex Fetisch ebenso eine bedeutende Rolle. Es ist sehr eng und liegt an wie eine weitere Haut. Das muss auch so sein, denn wenn entsprechende Latexkleidung nicht so dünn gefertigt wäre, würde sie wohl sehr schwer werden. Der Gummi-Kleidung-Fetisch gibt jedem Träger oder jeder Trägerin also auch ein ganz eigenes Körpergefühl. Der Körper wird durch die enge Kleidung ein wenig in Form gebracht und außerdem werden Rundungen stark betont. Das Gummi auf der Haut vermittelt ein unvergleichliches Gefühl, welches kaum zu beschreiben ist, hat man es nicht selbst einmal gefühlt. 

Was ist ein Fetisch überhaupt?

Der Latex Sex-Fetisch wird von der Industrie zudem unterstützt, wie kaum ein anderer. Kein Wunder, ist er wohl das optische Aushängeschild der BDSM Szene. Latex, Peitschen und High Heels sind als Symbole bzw. Reize hier wohl nicht mehr wegzudenken. Der Schuh-/Fußfetischismus, der Lustschmerz und der eindeutige Ruf von Latex werden oft auf Bildern vereint. Diese drücken bekanntlich mehr aus als 1000 Worte, denn jeder weiß, was gemeint ist. Dabei ist das allseits beliebte Material ein wenig in Verruf geraten und trägt stets eine anrüchige Note mit sich. Aber genau das macht Sie doch auch an, oder? Das dunkle Glänzen und der Hauch von Versuchung in Kombination mit etwas Verbotenem lässt wohl den Puls jedes Menschen höherschlagen.

Latex Fetisch Kleidung

Die Latex Fetisch Kleidung könnte vielfältiger nicht sein. Alles, was Sie sich als „normales” Kleidungsstück vorstellen können, existiert ebenso aus Latex. Darüber hinaus gibt es Gummiwindeln oder Latexwindeln für den Windelfetischismus, diverse Masken und auch Gummiknebel für den Latex-Fetisch Bondage. Zusätzlich existiert eine Vielzahl verschiedenster Sextoys bis hin zur Gummipuppe aus Latex. Möchten Sie sich an Gummikleidung gewöhnen, so fangen Sie nicht mit dem Latex Anzug an. Gummiunterwäsche zu tragen ist für den Einstieg perfekt. Steigern können Sie sich immer noch. Latexwäsche ist natürlich sexy und eignet sich zu jedem Anlass. Nützlich ist die Latexwäsche vor allem auch dann, wenn eine neue Partnerin langsam an die Thematik herangeführt werden soll. Fetisch Handschuhe aus Latex sind für ein solches Vorhaben ebenso zuträglich. Der Latex-Anzug-Fetisch ist in der Szene ebenso wie der Gummimantel Fetisch vertreten. Der Gummimantel liegt aber nur bedingt eng an der Haut, während der Anzug schon fast mit dem Träger oder der Trägerin verschmilzt. Sex mit Latex wird übrigens immer intensiver, je mehr davon am Körper getragen wird. Beim Gummi-Latex-Fetisch ist oft ein Latex-Masken-Fetisch vertreten. Zusätzlich zu einem Ganzkörperanzug nimmt er dem Träger oder der Trägerin viel Individualität. Das liegt daran, dass die Person mit dieser Kleidung wie eine Gummipuppe wirkt. Gleichzeitig wird so jedoch auch ermöglicht, sich voll und ganz auf das heiß geliebte Latex zu konzentrieren, denn um dieses dreht sich das Vergnügen schließlich. Um in einen engen Latex Anzug oder generell in Latexkleidung hineinzukommen, bedarf es einiger Übung. Ähnlich wie bei einer Strumpfhose muss Stück für Stück gearbeitet werden. Sitzt Latexkleidung faltig an den Knöcheln, bleiben diese Falten, denn ein Nachziehen nach oben ist, anders als bei Strümpfen, nicht mehr möglich. Es gibt zwei Möglichkeiten, das Anziehen von Latex zu vereinfachen. Talkumpuder ist die eher unbeliebte Methode, denn es staubt fürchterlich. Der Staub nimmt dem Material den schönen Glanz, welcher dann mit einem Spray erst wieder hergestellt werden muss. Spezielle Öle wie Silikonöl eignen sich deutlich besser. Entweder wird hiermit der Körper eingeölt oder das Latex. Welche Variante bevorzugt wird ist Geschmackssache. Hier ist auf Fingernägel und Piercings zu achten. Diese könnten die Latexkleidung zerstören, sind sie (zu) spitz oder lang. Vermeiden Sie solche Ärgernisse im Voraus, denn gute Latexteile sind nicht unbedingt preisgünstig. Je länger Sie den Fetisch Latex ausleben, desto erfahrener werden Sie im Umgang mit dem Material. Zum Waschen gibt es Latexwaschmittel, es empfiehlt sich jedoch eine Handwäsche. Gereinigt werden möchte jedes Teil aus Latex zwingend nach jedem Gebrauch. Dies dient nicht nur der Hygiene, sondern auch dem Erhalt des jeweiligen Stückes - ob Kleidung oder Sextoy.

Latex Fetisch extrem

 „Heavy Rubber” nennt man die sehr extremen Vertreter der Gummi Latex Fetisch Szene. Diese begnügen sich nicht mit Latexwäsche. Sie tragen zum Ganzkörper Latexanzug auch Latexfüßlinge und Latex Handschuhe. Das Gesicht wird ebenso mit einer Gummimaske aus Latex verdeckt. Langes Tragen eines Latex Anzuges wird ihnen durch einen einfachen Trick ermöglicht. Schläuche dienen zur Ableitung von Urin oder zum Atmen. Schläuche zum Trinken gibt es ebenfalls. Dies nennt man dann „Verschlauchung”. Nicht nur eine Schicht, sondern auch mehrschichtige Latexkleidung ist nicht selten. Irgendwann wird das Latex Outfit allerdings schwer und schränkt die Bewegung zunehmend ein. Ein Analplug passt jedoch immer mit rein, das erregt zusätzlich und wird gerne praktiziert.

Finden sie eine Escort Dame für ihren Fetisch

Latexfetisch nur versteckt zu Hause

Noch extremer geht es nicht? Das denken Sie! Haben Sie schon einmal etwas von Vakuumbetten gehört? Es handelt sich hierbei um eine Art Sack aus Latex. Der devote Latex Fetischist legt sich hinein und sein kompletter Körper ist mit Latex bedeckt. Nur ein kleines Luftloch, welches mit einem Schlauch verbunden ist, hält den Kontakt nach außen aufrecht. Dies ist nötig, denn Atemluft wird bald knapp. Durch das Erzeugen eines Unterdrucks, keines echten Vakuums, wird unter Zuhilfenahme einer Pumpe sämtliche Luft aus der Konstruktion herausgepumpt. Dies geht über eine klassische Bondage Fixierung weit hinaus, denn nicht einmal mehr der kleine Finger lässt sich nun noch bewegen. Das sehr eng an der Haut anliegende Latex ist nicht die einzige sexuelle Stimulation in diesem Gefüge. Die absolute Bewegungslosigkeit, die Enge und das Gefühl, ausgeliefert zu sein, erhöhen das sexuelle Prickeln erheblich. Sämtliche Berührungen fühlen sich durch die Latexschicht intensiv und anders an. Diese extreme Praktik lässt sich allerdings nur wenige Minuten durchführen. Sauerstoffmangel und Panikattacken aufgrund der engen Fixierung sind Risiken, mit denen zu rechnen ist. Erfahrene Latexfetischisten genießen diesen kurzen Zustand umso mehr, da sie wissen, wie kurz die Zeit im Vakuumbett ist.

Eine Latex Fetisch Geschichte

Jürgen lebt in seinem Fetisch Lack und Leder sehr genüsslich aus. Zum Latex Fetischismus ist er durch den Besuch einer Latex Fetisch Party gekommen. „Eigentlich total blöd.”, sagt er grinsend. „Ich habe bei einem Trinkspiel verloren… Ich bin also dann im schnell gekauften Latex Ensemble und mit einem Ring um den Hals zur Party los. Wie ein Hund an der Leine bin ich mir vorgekommen. Scheiße, ich fand das geil. Ein Bekannter hat das Herrchen gespielt.” Was vor fünf Jahren als harmloser, wenn auch ausgefallener Scherz begann, ist nun seine Leidenschaft. „Ich habe das Zeug immer wieder angezogen, mich gestreichelt und so weiter. Schnell bin ich draufgekommen, dass ich echt darauf stehe und habe mir auch eine Domina gesucht.” Der Latex Fetischismus hat sich in diesem Fall also plötzlich in Jürgens Leben geschlichen. Mit seinen Freunden spricht er darüber nicht, denn diese stehen eindeutig ganz anders zu diesem Thema. „Meine Herrin hat einen Latex Handschuhe Fetisch, woanders braucht Sie das Material nicht. Das passt gut zusammen. Ich kann von dem Gefühl auf der Haut nicht genug bekommen. Wir beide lieben die Berührung durch den Latex und das Geräusch ihrer Hände auf meinem Körper.”

Latex im Escort Bereich

Haben Sie einen Latex Fetisch oder möchten das Liebesspiel rund um Latex genauer kennenlernen? Ist Ihr Fetisch Gummi, Latex oder auch Lack? Egal, welche Vorlieben Sie ausleben möchten - Die Damen von BB Escort machen Ihre Latexträume wahr. Der wohl bekannteste Fetisch stößt oft auf Ablehnung und daher ist es teilweise schwer, ihn vernünftig auszuleben. Eine Latex Fetisch Party wie im oben genannten Beispiel ist toll, doch es finden kaum täglich solche Veranstaltungen statt. Das heißt aber nicht, dass Sie auf Ihren Fetisch verzichten müssen. Wenden Sie sich vertrauensvoll an uns und unsere Damen und leben Sie Ihren Fetisch frei von Sorgen aus.

Viele Damen lieben Lack, Leder und Latex

Sex on the beach

Taschengeld-Treffen

Das solltest du dir besorgen als Escort Dame

Weitere Beiträge

Somnopholie - Ich mag dich schlafen sehen

Somnopholie - Ich mag dich schlafen sehen

Somnophilie, der Fetisch für Schlafende: Erfahren Sie alles über die Faszination für schlafende Personen, wie diese Vorliebe sicher und einvernehmlich...

von Bell Bennett

13 Minuten Lesezeit

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

BDSM-Messen und Fetisch-Veranstaltungen

Ihr Guide zu den besten BDSM- und Fetisch-Events: Entdecken Sie spannende Messen und exklusive Partys mit lebendiger Fetisch-Kultur.

von Bell Bennett

14 Minuten Lesezeit

Autonepiophilie - wenn Erwachsene Windeln tragen

Autonepiophilie - wenn Erwachsene Windeln tragen

Es gibt verschiedene Ausdrücke für Adultplay. Vielleicht kennen Sie ja ein paar davon, wie Ageplay oder Daddy Play. Das klingt sehr verwirrend? Wir klären auf!

von Bell Bennett

19 Minuten Lesezeit

Bestätige dein Alter

Um Zugang zu Bells Escort zu bekommen, bestätige uns bitte, dass du mindestens 18 Jahre alt bist.